Weder Erstursache noch unbewegt Bewegendes

Die im Thomismus geprägte Nennung des erschlossenen Seins einer  Erstursache als Gott geht als beweisendes Argument auf Aristoteles zurück.

Wie gegenüber Platons Timaios zu zeigen, der auf die Frage, was der Grund des Alls oder des Kosmos sei, die Gutheit des demiourgos nennt und ihre den Bestimmungsgrund der Neidlosigkeit gibt, aus dem heraus er sein ihm eigenes Sein als ursprüngliche Güte zum Maß des ihm möglichst ähnlich zu schaffenden gibt.

Aristoteles hingegen denkt von der physischen Anschauung des gestirnten Himmels her, wie ihn die antike Astronomie sich zu bewegen vorstellte. Sein Beweis geht darum auf den Grund als Ursache von Bewegung und fragt so zurück.

Die Aristotelische Beweisführung

Der Beweisgang stellt fest, dass es einen Beweger gibt, der nicht selbst bewegt wird (ein unbewegt Bewegendes).

"Alles was bewegt ist, ist von einem anderen bewegt. Durch die Sinne aber ist klar, daß etwas bewegt ist, etwa die Sonne. Also ist es dadurch bewegt, daß ein anderes es bewegt. – Entweder ist nun dieses Bewegende bewegt oder nicht. Wenn es nicht bewegt ist, dann haben wir also bereits unseren Satz, daß es notwendig ist, ein unbewegtes Bewegendes anzunehmen. Dieses aber nennen wir Gott.

Wenn es aber bewegt ist, dann ist es also von einem anderen Bewegenden bewegt. Entweder muß man also ins Unendliche fortschreiten oder zu einem unbewegten Bewegenden kommen. Man kann aber nicht ins Unendliche fortschreiten. Also muß man ein erstes unbewegtes Bewegendes annehmen."

Das „man kann nicht“ wird zum entscheidenden Kriterium in diesem Argument: das Können im Erschließen von Gründen als Vernunftvermögen muß als Vermögen ermöglicht sein: sein Maß als Vermögen wird zum Zweck, dem durch den Abschluss zur Annahme eines unbewegt Bewegenden entsprochen wird.

Gedacht wird aber nur in Beweggründen und durch deren Erscheinungsbezug jenseits des Erfahrung sammelnden Verstandes gerät die Abschlussetzung antinomisch: im Verhalten zu Erscheinungen kann das Maß des Vermögens der Begründung nicht geltend gemacht und nicht von ihm her angenommen werden: Gott als Erstursache ist nicht das ursprünglich Gründende, das als Vernunftvermögen ermöglicht, ihnen das Maß zur Selbstgemäßheit gibt.